Hauptstadt-Hinterlandflair mit dem Radl

von Redaktion
0 Kommentieren

Plant ihr mal eine Tour in die Hauptstadt? Nein, nicht München, Berlin! Wer dort mit dem Radl unterwegs ist, sollte sich vorher das sehr lesenswerte Buch des Radelmädchens Juliane Schuhmacher besorgen „How to survive als Radfahrer – Wie man auf dem Fahrrad in der Stadt überlebt.“ Berlin bietet jedenfalls die meisten geführten Radtouren im europäischen Städtevergleich an: insgesamt 64 verschiedene. Logisch, dass es einen Mauerradweg dort gibt. Wer selber ohne Guide unterwegs sein will, findet hier einige Tourenvorschläge.

Wer Zeit und Lust hat, das Hauptstadt-Umland zu erkunden, kann wiederum Juliane folgen. Sie hat gerade eine wirklich ansprechende und interessante Tour durch das Löcknitztal im Osten von Berlin gemacht. Wie sie schreibt „eine Tour ganz nach meinem Geschmack! Viel Wasser, schmale Wege, abwechslungsreiche Landschaft …“ Klingt gut, oder?

Nächstes Jahr im Februar findet in Berlin übrigens die Bahnrad-Weltmeisterschaft im Velodrom statt.  Da wird natürlich auch Gudrun Stock dabei sein, die heute im Finale in Apeldoorn steht.  Wir werden dann auf jeden Fall auch aus der Hauptstadt berichten.

0 Kommentieren

Weitere interessante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu Mehr erfahren