Was Cowboys mit Radeln zu tun haben

von Redaktion
0 Kommentieren

Seit diesem Jahr gibt es auch in Deutschland Cowboys. Eher fürs „Urban Cycling“ gedacht, fährt das preisgekrönte und smarte elektrisches Bike des belgischen Start-ups Cowboy sicher auch über Land ganz gut.

Mal ehrlich, viele von uns würden schon längst mit dem E-Bike zur Arbeit fahren, wenn sie könnten. Alles über eine halbe Stunde normale Radlzeit ist aber irgendwie Aufwand. Und verschwitzt im Büro ankommen auch nicht so toll. Hinzu kommt, dass so ein E-Bike ganz schön teuer ist! Cowboy bietet dir eine echte Alternative für die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz. Mit einem intelligenten, durchdachten und vor allem schicken und erschwinglichen Bike. Der aktuelle Preis: 1.990 Euro.

Design trifft auf Technik

Das Cowboy Bike ist ein schnittiges, leichtes und agiles Rad mit hochwertigen Komponenten. Dank des minimalistischen Designs wiegt das Fahrrad insgesamt nur 16 kg. Inklusive der kompakten Batterie, die eine Reichweite von bis zu 70 Kilometern hat. Schon ab der Ampel hilft dir eine automatische Motorunterstützung. Sie erkennt, wann du mehr Leistung brauchst. Und passt sich entsprechend an, ganz ohne Schaltung. Damit du auch in der Dämmerung und nachts gut gesehen wirst, hat das Cowboy Bike helle, integrierte Front- und Rückleuchten. Die hinteren LEDs dienen zusätzlich als Bremslicht.

Cowboy

Cowboy: total vernetzt

Das Bike kannst du direkt über dein Smartphone per Bluetooth steuern. Die Cowboy-App läuft auf iOS und Android. Ein Live-Dashboard hält dich in Bezug auf Geschwindigkeit, Dauer, Distanz und Akkuladung auf dem Laufenden. Über die App kannst du auch das Frontlichts ein- und ausschalten. Außerdem hast du so ein integriertes Navi, mit dem du das Bike orten kannst, sollte es gestohlen werden. Für das GPS-Signal wurde im Rahmen eine SIM-Karte verbaut. Einziger Kritikpunkt: Wenn’s Handy leer ist, kannst  du auch nicht Radl fahren… 🙁

Kundenbetreuung auf ganzer Strecke

Von der ersten Testrunde bis zur täglichen Fahrt hast du ständigen Zugriff auf den Kundensupport. Dieser funktioniert entweder online oder über Partner in 100 deutschen Städten. Das Ferndiagnosesystem sendet dir Push-Benachrichtigungen. So bist du gleich informiert, wenn zum Beispiel Bremsbeläge ausgetauscht oder die Reifen überprüft werden müssen. Bevor du dich zum Kauf entschließt, kannst du das Bike auch testen. Einfach auf der Webseite einen Termin ausmachen.

Über Cowboy

Cowboy ist ein belgisches Unternehmen, das innovative elektrische Design-Fahrräder entwickelt. Es wurde 2017 von den Start-up-Unternehmern Adrien Roose, Karim Slaoui und Tanguy Goretti gegründet und hat seinen Hauptsitz in Brüssel. Cowboy ist Gewinner der Eurobike 2017, des Red-Dot Fahrrad-Designpreises 2018 und des Red-Dot Preises „Best of the Best“ für den Prototyp des neuen 2019er Modells.

Technische Daten des Cowboy Bikes:

Gewicht16.1 kg Gesamtgewicht inkl. Batterie
Rahmenmaterial
Aluminium
FahrergrößeEine M/L Rahmengröße, optimal für Fahrer mit einer Körpergröße von 170-195 cm
ReifenMaßgeschneiderte Gravelking Panaracer-Reifen mit 42 mm Breite
BremsenHydraulische Tektro-Scheibenbremsen
VorderlichtIntegriertes LED-Frontlicht, das über die App ein- und ausgeschaltet werden kann
RücklichtIntegriertes LED-Rücklicht, das beim Bremsen oder Verlangsamen stärker leuchtet
Garantie2 Jahre
ReichweiteBis zu 70 Kilometer
BatterieLeichte 2,4 kg herausnehmbare Batterie mit 360 Wh and 10 Ah
Mobile AppiOS und Android. Sichere, digitale Schlüsselverriegelung & -entsperrung über eine persönliche App
FarbeMattes Schwarz
RiemenRiemenantrieb mit einer Übersetzung von 3,1:1
Ladegerät100 W Ladegerät mit einer Ladezeit von 3,5 Stunden
MotorSelbstgefertigter 30 Nm / 250 W Motor, integriert in das Hinterrad

Bilder: © Cowboy 

0 Kommentieren

Weitere interessante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu Mehr erfahren