Am äußersten Rand von Bayern: am Bodensee

von Redaktion
0 Kommentieren

Kennt Ihr das Radelmädchen schon? Eigentlich fährt Juliane hauptsächlich durch Berlin. Mit einem guten Kondrauer im Gepäck war sie zur Eurobike in Friedrichshafen. Und hat gleich einmal mit dem Faltrad eine Radl-Tour am Bodensee gemacht. Schön chillig und gemütlich, mit tollen Blicken aufs Wasser, die sie fotografiert hat.

Zum wirklich lesenswerten Beitrag geht es hier.

Bodensee mit Radlweg

Wer den See umrunden will, muss dafür 273 Kilometer weit fahren. Und kommt gleich durch drei Länder: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Radlweg ist weitgehend flach und auch für Anfänger gut zu bewältigen.  Rundum ist er gut und markant ausgeschildert. Der Weg ist auch so schwer zu verfehlen: Es geht immer am Ufer entlang! 🙂 Infos zum Bodensee-Radweg und seinen Etappen findet ihr hier.

Ihr wollt es steiler haben? Dann fahrt durch die Rhön, unverfälschter Sternenhimmel und Naturschutzgebiet inklusive.

Bodensee

Titelbild und Faltrad: © Radelmädchen

Sonnenuntergang: © Michael Schwarzenberger / pixabay.com

0 Kommentieren

Weitere interessante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Ich stimme zu Mehr erfahren